DAFÜR MACHEN WIR UNS STARK

  • die Weiterführung der bisherigen Themen in diesem Sinne
  • weiterhin schuldenfreies Wirtschaften mit soliden Rücklagen als Basis für die nächsten Generationen (Generationengerechtigkeit)
  • Ortsentwicklung mit Augenmaß − passend zu Sersheim
  • Bürgerbeteiligung bei der Neugestaltung von Teilen der Ortsmitte
  • bezahlbaren neuen Wohnraum, gemessen am derzeit überhitzten Wohnungsmarkt
  • kein Ausverkauf der restlichen, noch nicht überplanten Flächen (ca. 70 ha) im Gewerbegebiet Eichwald, um auch künftigen Generationen Entwicklungsmöglichkeiten zu ermöglichen
  • Begegnungsstätten im Ort entwickeln und bürgerschaftliches Engagement fördern z.B. Wiederbelebung Markungsputzete, Brotbacktradition im alten Backhäusle aufleben lassen, Verwertung des Obstanfalls durch die Bürger, Patenschaften für Obstbäume
  • Naturnahe Pflege der kommunalen Grünflächen